Amy Winehouse.

.Main.

Wieder da.



Nachdem ich die Homepage mal wieder für einen ganzen Monat oder sogar schon etwas mehr, vernachlässigt habe, habe ich mir vorgenommen nur noch Wochenberichte hier rein zu schreiben, denn ich habe nie wirklich jeden was irgendetwas spannendes zu erzählen. Ich habe euch ja das letzte mal von dem Area 4 erzählt, ne? Heute vor einem Monat genau, spielten The Hives, Billy Talent und alles. Am 25. August, vielleicht einer der geilsten Tage meines Lebens. Überhaupt das ganze Wochenende des Festivals war schön. Die Atmosphäre und auch der kleine aber feine Platz war echt umwerfend. Es war alles leicht zu finden und schnell alles mal eben zu erreichen. Am Freitag kamen Tobi, Mein cousin und Ich gegen 3 Uhr am Festival gelände an. Gerade spielten The Donots, die wir uns aber nicht wirklich anschauten. Wir schlenderten erstmal über den ganzen Campingplatz und schauten, was es dort so gibt. Die Preise der Fressbuden war echt überteuert. Eine Currywurst mit Pommes kostete schlappe 6€ und wenn man noch Majonaise drauf haben wollte 0,50€ extra - wucher! Naja ich holte mir auf jeden fall dann nur eine Pommes die aber für ihren sehr übertriebenen Preis sehr sehr gut schmeckte. Wir schauten Freitags einige Bands, die aber nicht wirklich der knüller waren. Gegen 10 Uhr fingen dann NOFX an zu spielen, die echt den ganzen Freitag rockten. Samstag war eh der geilste Tag des ganzen Festivals. Nachmittags spielten einige kleine Bands die ich auch manchmal so höre. Dann kamen Juliette & The Licks und als ich Juliette Louis da auf der Bühne rumhüpfen und tanzen sah, was noch untertrieben ausgedrückt ist, dachte ich mir nur das die nur auf Drogen sein kann. Naja, nachdem dann auch die fertig waren wurde alles für The Hives aufgebaut. Als die 5 dann auf die Bühne kamen gab es bei dem Lied "Walk idiot walk" echt kein halten mehr. Ich stand in der ersten Reihe und stand aufeinmal mitten im Moshpit. Ich krallte mich am Geländer fest, sodass mir keiner meinen Platz wegnehmen konnte. nachdem The Hives dann auch fertig waren, kamen endlich Billy Talent! Ich stand ganz vorne und mein Herz bebte als Benjamin die Bühne rockte. Ich konnte echt jedes Lied auswendig und ich bin abgegangen wie schon lange nicht mehr. Das war echt das totale gegenteil von den Konzerten auf die ich sonst immer war und ich sag euch Billy Talent war tausend mal besser. Wow! Nach 1 1/2 spielen gingen sie dann von der Bühne und ich war tottraurig und endmüde. Ich saß total aufgedreht im Auto und steckte mir die Stöpsel in die Ohren und schlief dann voller müdigkeit ein. Am nächsten Morgen wachte ich mit einem Heftigen Tinnitus auf, der noch bis Mittwoch gehalten hat. Am Sonntag sind wir gegen 3 uhr gefahren, denn die ersten Bands die gespielt haben wollten wir uns irgendwie nicht angucken. Also schauten wir wie immer die letzten paar bands. Mando Diao haben echt abgerockt, doch Madsen war total lanweilig. am Schluss des Abends dann spielten TOOL, die wirklich sehr redegewandt waren. Wer TOOL nicht kennt, TOOL ist so eine Band die sind Künstler und wollen nicht viel reden sonder nur Musik machen. Die sind total Strange aber waren im endeffekt mit ihrer ganzen Lichtshow und allem drum und dran echt gut. Nach dem anstregenden Wochenende kam noch Wittbräuke und dann ging es langsam wieder in den normalen Alltag zurück.

Heute war ich mit meiner Mum Einen dünnen Schwarzen Rollkragenpullover, eine Graue Röhrenjeans die endlich mal perfekt passt und die Grün Schwarz Karierte herbst/winterjacke von H&M. Auf der Zugfahrt redeten Mum und ich wie immer über dies und das. Und wisst ihr was sie meinte? Das ich mir ende des jahres auf jeden fall noch ein Piercing machen lassen darf, dass aber schon vorher klar war und zwar einen Septum und sie gab mir grünes Licht, dass ich endlich mein Tattoo (Bild) kriege was ich mir schon so lange wünsche. Boah ihr wisst gar nicht wie ich ausgerastet bin :D
25.9.07 22:08


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]
Gratis bloggen bei
myblog.de